„Herr Kindler hat seine Position stets zu unser vollsten Zufriedenheit ausgeübt und unseren Erwartungen in jeder Hinsicht in bester Weise entsprochen. Er entwickelte sehr viel Eigeninitiative und war jederzeit bereit und fähig, neue Projekte durch konstruktive Vorschläge zu unterstützen und bei deren Realisation den entscheidenden Beitrag zu leisten"

Projekt: "Taxibus" - Auszug aus dem Referenzschreiben über meine freiberufliche Tätigkeit bei Lufthansa Systems Berlin (08/00 - 12/01)

„Herr Kindler erstellte eine Datenbankanwendung für einen groß angelegten Feldversuch eines Unternehmens des Öffentlichen Personennahverkehrs. (...)
 
Die Anwendung ist bei unserem Kunden erfolgreich im Einsatz und läuft stabil und sehr performant.“

Projekt: "Testerverwaltung" - Auszug aus dem Referenzschreiben über meine freiberufliche Tätigkeit bei Lufthansa Systems Berlin (08/99 - 09/99)

„Herr Kindler entwickelte nach unseren Vorgaben eigenständig den Prototyp eines Frontends zum Zugriff auf Reisebuchung- und SAP-Systeme als ActiveX-Control. (…) Der Prototyp ist von Lufthansa Systems Berlin mehrmals erfolgreich präsentiert worden und stieß bei unseren Kunden auf sehr positive Resonanz.“

Projekt: "Frontend Reisebuchung" - Auszug aus dem Referenzschreiben über meine freiberufliche Tätigkeit bei Lufthansa Systems Berlin (03/98 - 06/98)

Datenbankprogrammierung
für Lufthansa Systems Berlin

Vor meiner Karriere als Web-Entwickler lag mein fachlicher Schwerpunkt im Bereich der Softwareentwicklung von Datenbankanwendungen. Für Lufthansa Systems realisierte ich als Entwickler mehrere spannende und anspruchsvolle Projekte im Client/Server-Bereich.

Projekt: "Taxibus"-Datenbankanwendung (08/00-12/01)

Aufgabe: Konzeption, Datenmodellierung und Entwicklung eines Buchungssystems für Taxibusse für ein Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs als Client/Server-Datenbankanwendung, Auftragsgenerierung in Abhängigkeit von Fahrgastanfragen und der jeweils gültigen Fahrplandaten, Automatischer Faxversand der Fahraufträge an die jeweils zuständigen Taxiunternehmen, Programmierung einer Importschnittstelle für die Fahrplandaten, Erstellung mehrerer Validierungsroutinen, sowie einer leichtbedienbaren, nutzerfreundlichen Oberfläche.

Highlight: Integration von Fahrplandaten. Auswertung des Faxprotokolls für die interne Statusverwaltung. Verwendung von Stored Procedures.

Projekt: "Testerverwaltung"(08/99 - 09/99)

Aufgabe: Erstellung einer Datenbankanwendung zur Unterstützung eines groß angelegten Feldversuchs für ein Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs. Die Datenbankapplikation wurde für den Mehrbenutzerbetrieb im Netzwerk ausgelegt. Für die Datenerfassung wurde eine verteilte verbindungslose Nutzung mit anschließender Synchronisation ermöglicht. Mehrere Access-Reports ermöglichten jederzeit eine komfortable Auswertung der Testergebnisse.

Projekt: "Prototyp Frontend eines Reisebuchungssystems"(03/98 - 06/98)

Aufgabe: Überführung der Ein- und Ausgabe-Dialoge einer Mainframe Application in eine moderne browsergestützte ActiveX Application. In einzelnen Entwicklungsschritten erfolgte zunächst die Implementierung des Frontends als Komponente des MS Internet Explorer, die Erweiterung des Funktionsumfangs um touristische Leistungen sowie die Anbindung an eine lokale Access-Datenbank zur Simulation von Bahnverbindungen. In einem letzten Entwicklungsschritt wurde über die SAP-BAPI-Schnittstelle ein Zugriff auf einen R/3 Server in Frankfurt a. M. realisiert. Der Prototyp konnte schließlich Verbuchungen zu verschiedenen Auftraggebern, Partnern, Zahlern und Reisenden sowie Abfragen über das WAN durchführen.

  • HTML 5 logo
  • CSS 3 logo
  • jQuery Mobile logo
  • PHP & MySQL logo
  • TYPO3 logo
  • Logo TYPO3 Certified Integrator